Qualifikation

Meine Leidenschaft, die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, habe ich 1996 zum Beruf gemacht. Ich studierte 4 Semester Grund- und Hauptschulpädagogik an der Universität Koblenz-Landau, wechselte dann in den Diplom-Studiengang Erziehungswissenschaft nach Trier und schloss diesen 2003 ab. Mein Studium verdiente ich mir u.a. in der stationären und ambulanten Jugendhilfe, arbeitete mit Kindern und Familien rund um die Thematik Erziehung. Einen großen Teil meiner freien Zeit verbrachte ich mit ehrenamtlichem Engagement in der Evangelischen Jugend der Pfalz mit den Schwerpunkten Freizeit- und Gruppenarbeit mit Kindern und Jugendlichen, Jugendpolitik, Jugendbildung, internationale Ökumene und Konzeption.

Seit 2004 bin ich als Diplom-Pädagogin freiberuflich in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen, Familien und Fachkräften aus den Bereichen Erziehung, Bildung, Soziale Arbeit tätig. Mein Fokus: Persönlichkeitsentwicklung sowie Beziehungsgestaltung in Sozialen Prozessen.

In der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Seminaren sowie der Moderation habe ich dabei fundierte Erfahrung erlangt.

Ich habe den Master in Neurolinguistischem Programmieren (NLP), Deutscher Verband für Neurolinguistisches Programmieren (DVNLP).

Eine stete Weiterentwicklung meiner bereits gewonnenen Kompetenzen (z.B. durch Fortbildungen und aktuelle Fachliteratur), Reflexion (u.a. in Supervisionen) und fachlicher Austausch mit Kolleg/-innen erachte ich als selbstverständlich.

Familien Familien Familien Familien
top